Ziffer 7

Viel Freude bereitete den Kindern das Arbeiten im Stationenbetrieb - die Ziffer 7 war das Ergebnis.

Gesunde Jause

Passend zum Thema "Gesunde Ernährung" in Sachunterricht und zum Thema "Vegetables" im Englischunterricht richteten wir gemeinsam eine gesunde Jause her. Der Name der verschiedenen Gemüsearten wurde besprochen, ebenso die Namen der Kräuter und Gewürze. Wir lernten das Gemüse mit allen Sinnen (sehen, riechen, schmecken, fühlen) kennen. Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und ließen sich den selbstgemachten Aufstrich, das Obst und Gemüse schmecken.

Fotobuch

Große Freude über das Fotobuch von der Projektwoche.

Besuch von der NMS

Markus Feldmann war mit vier Schülerinnen aus der NMS bei uns. Die Kinder haben Stromkreise gebaut und Gegenstände in den Stromkreis eingebaut. Verschiedene Materialien wurden geprüft, ob sie Strom leiten oder nicht. Die vier Mädels haben den Kindern geholfen.

Werken - Fortschritte

Wir machen Fortschritte beim Stricken. Frau Stiegler hat uns tapfer unterstützt, wir sind ihr dankbar dafür.

Einige Kinder haben ihre Eule schon fertig.

Busschule

Im Turnsaal erklärten uns die Puppen Max und Julia worauf man beim Busfahren achtet.

Anschließend erfuhren wir, wie es sich anfühlt, wenn der Busfahrer eine Vollbremsung machen muss.

Ziffer 5

Mit neuen und altbekannten Materialien erarbeiteten wir diese Woche die Ziffer 5.

Wandertag

Der Herbstwind blies uns förmlich zur Jausenstation Rauchenberger, wo wir wie jedes Jahr auf das Herzlichste empfangen wurden.

Gestärkt nach der Jause spielten alle am Spielplatz, sammelten bunte Blätter und rollten voll Freude über die Wiese.

Durch den Wald führte der Weg zurück in den Schulgarten.

Hollaus-Ausstellung

Am 13. September besuchten wir im Rahmen der Heimatkunde die Hollaus-Ausstellung im Volksheim.

Vielen Dank an Herrn Bürgermeister für die Führung!

Textiles Werken

Unsere ersten Werkstücke sind bunte Buchstaben und kleine Sorgenpüppchen, die alle unsere Sorgen holen sollen!

Ziffer 4

Nun kennen die Erstklässler bereits unseren Stationenbetrieb und erlernten heute die Ziffer 4.

Wandertag

Unser Wandertag führte uns vom Bahnhof St. Veit/Gölsen zur Staffhütte und von dort über Wiesenfeld wieder zurück zur Schule.

Neues aus der 1b

Vorige Woche lernten wir die Ziffer 3 zu schreiben.

Im Werkunterricht wickelten die Kinder fleißig ihre Äpfel.

Bunte Selbstzeichnungen gestalteten wir in der Zeichenstunde.

Schließlich schrieben wir unsere ersten Plakate "Ich mag....."

Projektwoche

in Bad Großpertholz, 9. bis 13. September 2019

1. Tag

Bootsfahrt am Ottensteiner Stausee, Führung im Kraftwerk

2. Tag

Schrems, Unterwasserwelt, Otterfütterung

3. Tag

Blockheide, Angriff der Erdwespen, Glasbläserei, Nachtwanderung in Weitra

4. Tag

Papiermühle Mörzinger, Alpakawanderung

5. Tag

Arbesbach Bärenschau, anschließend Heimfahrt

Ziffer 2

An unterschiedlichen Stationen lernten die Kinder der 1b die Ziffer 2 zu schreiben, legen und formen.

Ziffer 1

Im Stationenbetrieb erlernten die Kinder die korrekte Schreibweise der Ziffer 1.

1. Schultag

Stolz präsentieren die Taferlklassler ihre Schultüten.

Abschied

Die Kinder der 4. Klassen verabschieden sich von der Volksschule!

Wir wünschen ihnen alles Gute auf ihrem weiteren Schulweg!

Schulschluss

Schulmesse im Garten

Lied "Hänschen klein" mit Boomwhackers von den 2. Klassen (Rhythmusklasse)

Ehrungen der Leseomas

Chor

Tanz und Verabschiedung der 4. Klassen

Ehrung der besonderen Leistungen in der 4. Klasse

Verabschiedung

Schloss

Die Kinder der 1a haben in der vorletzten Schulwoche ein wunderschönes Schloss aus Holzbausteinen gebaut. Das musste natürlich unbedingt bildlich festgehalten werden, wenn so viele Kinder zusammenhelfen.

Eis essen

Die beiden ersten Klassen haben am vorletzten Schultag gemeinsam Eis gegessen. Bei diesen heißen Temperaturen ein Hochgenuss für alle.

Ferienbild

Die Kinder der ersten Klassen freuen sich jetzt schon besonders auf die Sommerferien, wie man unschwer auf diesem Bild erkennen kann. Gleichzeitig blicken wir auf ein ereignisreiches erstes Schuljahr mit vielen besonderen Momenten zurück.

Oktopus

Unser letztes Werkstück

Schönbrunn

Bei strahlendem Sonnenschein besuchten wir den Wiener Tiergarten in Schönbrunn.

Elefanten sahen wir trainieren und die Mähnenrobben wurden gefüttert.

Die Kinder der 4b trafen zum ersten Mal ihre Brieffreunde der VS Ebenthal. Das war ein krönender Abschluss der Volksschulzeit.

Lehrausgang zum Gölsenspitz

Im Biotop fischen wir nach Wassertieren und machen interessante Entdeckungen.

Geburtstagskinder

Unsere Sommerkinder werden zum Geburtstag gratuliert.

Alles Gute!

Relaxworkshop

Als Abschluss unseres Projektes mit der BEE (Herzgesundheit) durften wir uns - nach dem Tanz- und Kochworkshop - beim Relaxworkshop so richtig entspannen.

Wandertag

Strahlender Sonnenschein begleitete uns auf unserer Wanderung zur Ochsenburger Hütte auf der Rudolfshöhe.

Tontöpfe

In Sachunterricht lernen wir darüber, was Pflanzen zum Wachsen brauchen. Selbst gestalten wir einen Tontopf und bauen darin Kresse an. Gespannt beobachten die Kinder das Wachstum dieser Pflanze.

Geburtstag

Wir feiern den 7. Geburtstag von Luisa. Alles Gute!

Wandertag

Die Vorschulgruppe und die 1. Klassen haben bei einem Wandertag die Windräder besucht. Nach einer Stunde Gehzeit, gab es - oben angekommen - eine stärkende Jause für die Kinder und Lehrer.
Ein traumhafter Tag mit vielen Erlebnissen.

Landestheater

Die 1. Klassen und die Vorschulgruppe haben im Landestheater St. Pölten das Theaterstück "Der Zauberer von Oz" besucht.

Zauberer von Oz

Schön gekleidet besuchten wir die Theatervorstellung "Der Zauberer von Oz" und bestaunten die Darbietung von den ersten Reihen aus.

Am Rathausplatz ließen wir uns noch ein köstliches Eis schmecken.

Kochworkshop

Unser Menü: Kräuteraufstrich, Gemüseaufstrich und Obstspieße

2. Platz für  VAID LIMANI  - 50 m Sprint

Strickschlangen

Aus unseren Fingerstrickschläuchen entstanden tolle Schlangen.

Wir feiern Geburtstag!

Josef feiert seinen 7. Geburtstag und alle Kinder freuen sich mit.

Lehrausgang Lilienfeld

Bei schönstem Ausflugswetter besuchten wir unsere Bezirkshauptmannschaft Lilienfeld.
Herr Pfertner führte uns durch die einzelnen Abteilungen der BH.
Der Bezirkshauptmann Mag. Franz Kemetmüller begrüßte uns persönlich, im Bürgerservice durften wir unsere Pässe ansehen und der Bezirksförster zeigte uns verschiedene Geweihe.

Im Heimatmuseum bestaunten wir die Ausstellung Mathias Zdarsky und erfuhren einiges über die Bezirksgeschichte.

Bäckerei

Am Mittwoch, 22. Mai durften wir ein bisschen in die Welt der Bäcker eintauchen.

Nach einer interessanten Backstuben-Führung ging es auch gleich fleißig ans Arbeiten.

Unser selbstgemachtes Briochegebäck schmeckte wunderbar.

Vielen Dank an die Bäckerei Hink!

Um das Warten auf den Zug zu verkürzen, besuchten wir noch den tollen Wilhelmsburger Spielplatz.

Bauernhof

Vorige Woche besuchten wir den Bauernhof der Familie Buchner.

Vielen Dank für die tolle Führung und die leckere Bewirtung!

Würfel

Im Geometrieunterricht lernen wir über verschiedene Körper und bauen selbst Würfel aus Plastilin und Zahnstochern.

Fußballer

Mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedankte sich Frau Direktorin Elisabeth Höhnl bei den Fußballspielern für ihren Einsatz beim Sumsi-Cup in Lilienfeld.

Safety-Tour

Für die erbrachten Leistungen bei der SAFETY-Tour in Hainfeld bekam jeder Viertklässler eine Urkunde überreicht. Den Gruppenpokal werden die Kinder jeweils für eine Woche in ihre Klasse bekommen.

Hopsi Hopper

besuchte uns diese Woche zum letzten Mal in diesem Schuljahr!

Leseomas

Wir haben Lesepaten!

Nach längerer Suche fanden wir endlich für unsere ersten Klassen Lesepaten.

Die Damen Gertrude Daxböck und Gabriele Fuchs erklärten sich dankenswerterweise

bereit, zweimal wöchentlich zu uns in die Schule zu kommen und die Kinder beim Lesen

zu unterstützen. Alle Kinder sind eifrig und freudig beim Üben.

Safety Tour Hainfeld

Der Zivilschutzverband lud nach Hainfeld am Sportplatz zur diesjährigen Safety-Tour ein.

An verschiedenen Stationen stellten die Kinder ihr Geschick und ihr Wissen zum Thema Zivilschutz unter Beweis.

Gemeinde

Die 3. Klassen waren zu Besuch auf dem Gemeindeamt und in der Bücherei.

Feste feiern

Lorena und Jonas sind die Geburtstagskinder in dieser Woche. Herzlichen Glückwunsch!

Landeshauptstadt St. Pölten

Mit den beiden Stadtführern Herr Werner und Herr Peter erkundeten die SchülerInnen unsere Landeshauptstadt. Im Regierungsviertel starteten wir unseren Rundgang. Vom Klangturm aus sahen wir auf die Altstadt, die im Anschluss auch besucht wurde. Der Sitzungssaal des Landtags, Domkirche, Rathaus und Tellerhaus waren beeindruckend. Gut gestärkt durch das Mittagessen in der „grünen“ Schule traten wir die Heimreise mit der Bahn an.

Schnuppertag

Um die Schule ein bisschen kennen zu lernen, luden wir die Kindergartenkinder zu uns ein. An verschiedenen Stationen durften die „schon bald Schulkinder“ mit den Viertklässlern in den Schulalltag reinschnuppern.

Sumsi-Cup

Bei bestem Fußballwetter hörte man freudige Motivationsrufe der Mitschüler für die Schulmannschaft der VS Traisen beim diesjährigen Sumsi-Cup in Lilienfeld. Etwas betrübte Gesichter konnte man bei der Siegerehrung sehen. Die gewonnenen Dressen für das nächste Jahr, trösteten dann doch über den 6. Platz hinweg. Ein herzliches Danke für die Unterstützung dem Trainer Fidan und den Eltern der Fußballer.

Ostern in der Vorschule

In Sachunterricht besprechen wir die verschiedenen Osterbräuche. Eier färben und pecken macht den Kindern große Freude, auch einen Osterstrauch schmücken wir.
Zu guter Letzt versteckt uns der Osterhase unser selbst gebasteltes Nest in der Garderobe.

Eier färben

Mit großen Augen verfolgten wir, wie sich die grünen, braunen und weißen Hühnereier verfärbten in den Gläsern.

Werkunterricht

Zwei weitere Werkstücke halten nun die Ohren von Edi und Savanna warm.

Geburtstage

Vaid und Laura bekamen von den Klassenkameraden zum Geburtstag bunte Blumen.

Ostergrüße

Wir gestalteten Osterkarten und verschickten sie dann als Ostergruß an die Mitschüler.

Mit Hopsi Hopper auf hoher See

Ansichtskarten

Passend zu unserer Fibel schrieben die Kinder selbst eine Ansichtskarte an einen Verwandten.

Auch die verschiedenen Begriffe, wie Adresse, Name, Ort oder Postleitzahl wurden besprochen.

Die größte Herausforderung war, die Adresse so klein zu schreiben, dass sie auf die Zeilen passt.

Anschließend durften die Kinder ihre Karte selbst in den Briefkasten werden.

Brückenbauer

Im Werkunterricht entstanden stabile Brücken aus Papier.

Gesunde Jause

Die Kinder genossen die gesunde Jause mit ihrer selbst gezogenen Kresse!

Begrüßung

der neuen Direktorin Elisabeth Höhnl durch Bürgermeister Herbert Thumpser sowie Vizebürgermeister und Schulobmann Karl Slama.

Busschule

Richtiges Verhalten auf der Haltestelle und im Bus wurde wiederholt.

Die Buslotsen der NMS Traisen unterstützten uns dabei.

Feste gehören gefeiert!

Hamudis 7. Geburtstag wird mit Freude von allen Schülern gefeiert.

Müllexperten

Die Kinder der 2b arbeiten mit Lernmaterial zum Thema "Müllvermeidung und Mülltrennung" und sind nun schon richtige Müllexperten.

Gipsmasken

Bunt verzierte Gipsmasken gestalteten die SchülerInnen der 4b im Faschings-Werkunterricht.

Papierarbeiten

Geschickt gestalteten die Kinder im Mathematik-Unterricht ihre eigenen Quader und Würfel.

Frühlingshafte Papiertulpen zieren nun unsere Klasse.

Strickkünstler

Die ersten fleißigen StrickerInnen präsentieren stolz ihre Arbeiten.

Siegerehrung

Wir würdigten die Leistungen unserer Schifahrer beim Bezirksschülerschirennen mit einer kleinen Ehrung.

Megamemory

Wir verwandelten die Ziffern 1 bis 9 in Bilder und hörten eine witzige Geschichte. Plötzlich konnten wir uns eine 15stelllige Zahl merken!
Auch thailändisch zählen lernen war mit dieser Methode kein Problem!

Lesezeichen

Im Werkunterricht erlernten bzw. übten wir einfache Knoten. Dabei entstanden lustige Lesezeichen-Tausendfüßler.

Fit Drink

Gegen die Frühjahrsmüdigkeit mixen wir uns in der Vorschule einen Fit Drink.

Messen

Heute haben die Kinder der 2a Zentimeter, Dezimeter und Meter „begriffen“. Alles in der Klasse wurde gemessen und eingetragen, ob es einen Zentimeter, Dezimeter oder Meter lang ist. Die Kinder hatten großen Spaß bei dieser Mathestunde.

Krapfen

Die Schüler und Lehrer der VS Traisen bedanken sich bei der Marktgemeinde Traisen recht herzlich für die Krapfenspende.

Bezirksschülerschirennen

Bei herrlichem Frühlingswetter und tollen Schnee- und Pistenverhältnissen waren die Kinder der VS-Traisen mit Begeisterung und voller Motivation beim Schitag am 28. Februar dabei.

Wir belegten zweimal den 1. Platz (HUSS Florian, HANDL Xaver) und einmal den 2. Platz (BAUMANN Tobias)!

Danke noch einmal allen Begleitpersonen, die uns super unterstützten!

Es war ein erfolgreicher und schöner Tag am Annaberg!

Füllfeder-Diplom

Die Kinder haben den Umgang mit der Füllfeder erlernt und geübt und halten nun ihr Füllfeder-Diplom stolz in Händen.

Werkunterricht

Im Werkunterricht entstanden lustige Hüte und Partytröten!

Rhythmisch-musikalische Erziehung

Die Kinder haben bereits die ganze Note, halbe Note und Viertelnote gelernt und sie nun mit den Instrumenten ausprobiert.

Pausenbrote

Zum Thema „Gesunde Ernährung“ im Sachunterricht gestalteten wir lustige Pausenbrote. Die Katzen, Mäuse usw. schmeckten sehr lecker und die Kinder waren mit Begeisterung beim Schneiden, Aufstreichen und Dekorieren dabei.

Lustige Jausenbrote

Im Zuge des Wochenthemas "Wie halte ich mich gesund und fit?" wurde mit den Kindern der 1a eine gesunde Jause zusammengestellt. Es wurden Brote mit Frischkäse bestrichen. Anschließend wurden mit dem geschnittenen Gemüse lustige Tiergesichter gestaltet.

Vogelfutter selbst gemacht

Wir lernen über die Tiere im Winter und kümmern uns um die Vögel rund um die Schule. Selbstgemachte Futterzapfen werden vor der Klasse aufgehängt, so können wir die Tiere beim Fressen beobachten.

Füllfeder-Diplom

Nach 3 Tagen Übung war es für die Kinder der 2a endlich soweit. Sie wurden mit einem „Füllfeder-Diplom“ ausgezeichnet und sind somit berechtigt, mit dem neuen Schreibgerät in Hefte zu schreiben. Das musste natürlich sofort ausprobiert werden. Noch nie wurden die Lernwortsätze mit so viel Elan und Freude geschrieben.

Eislaufen

in der Landessportschule in St. Pölten

Werken

Im Werkunterricht entstanden Schneemänner und Pinguine!

Eislaufen

in der Landessportschule St. Pölten

EVN

Herr Anton Latsch erklärte einen Stromkreis, erzählte von den Kraftwerken, dem Energiesparen, baute einen "menschlichen" Stromkreis und zeigte am Ende viele Gegenstände, die mit Energie zu tun haben.

MOKI

Das Mobile Kindertheater besuchte uns heuer mit dem Stück "Aschenputtel".

Relaxworkshop

Zum Abschluss unseres Projektes „Bee and me“  versuchten sich die Kinder im Rahmen eines Relaxworkshops zu entspannen. Dieses Projekt begleitete uns durch das erste Halbjahr und es gab kurze und längere Spiele, Entspannungseinheiten, gesunde Jause und  Bewegungseinheiten in der Natur, die im Unterricht durchgeführt wurden. Außerdem fanden drei Workshops statt. Die Kinder waren mit Eifer bei der Sache und besonders die Spiele (Memory, Uno) gefielen ihnen sehr. Wir bedanken uns bei den Workshopleiterinnen und dem Team von „Bee and me“, das uns das Material zur Verfügung stellte.

Pausenspiel

Kleine Baumeister

Abenteuer ICH

Als Abschluss zu den Workshops zeigten die Kinder ihre Babypässe und Kinderfotos.

Stricken

Den Maschenanschlag erlernten alle Kinder um den Panzer ihrer Schildkröte zu gestalten.

Nun geht es mit den glatten Maschen weiter. Das erste Stück vom Stirnband ist schon entstanden.

Eislaufen

Einen bewegungsreichen Vormittag verbrachten wir auf dem Naturfreunde-Eislaufplatz in St. Pölten!

Hopsi Hopper

Viel Spaß machten die Spiele mit Hopsi Hopper und dem Riesenball.
Durchgeschwitzt verabschiedeten sich die Kinder aus einer abwechslungsreichen Turnstunde.

Abenteuer ICH

Viele Fragen zum Thema wurden beantwortet und anschaulich erklärt.

Hüte falten

zum Buchstaben "H"

Feste feiern

Wir feiern Daniels 7. Geburtstag. Alles Gute!

Lesestuhl

Der Lesesessel ist heiß begehrt!

1x1 - Box

Die Kinder üben die Malreihen mit der 1x1 - Lernbox.

Monate-Quartett

Im Spiel üben die Kinder die Monatsnamen.

Holzzug - Werken

... endlich fertig..... unsere Holzzüge mit Ladegut!

Fasching

Hut falten

Bob fahren

Obwohl am Montag dieser Woche nicht mehr sonderlich viel Schnee draußen gelegen ist, haben die Kinder der 1a, 1b und der Vorschulgruppe noch eine kleine Piste gefunden, die sich für das Bobfahren geeignet hat.
Am Ende hieß es: Wer kann den schönsten Schneemann bauen?

Bob fahren

Heute verbrachten wir die Turnstunde im Freien beim Bobfahren. Die Schneeverhältnisse waren bestens und wir hatten riesigen Spaß!

Bob fahren

Heute verbrachten wir die Turnstunde im Freien beim Bobfahren. Trotz geringer Schneemengen hatten wir großen Spaß!

Bee-Bots

Große Freude und Aufregung gab es bei den Kindern der 2. Klassen, denn heute sind die kleinen, programmierbaren Roboter zu uns an die Schule gekommen. Damit konnten die Kinder die Monatsnamen und deren Reihenfolge üben. Die Kinder mussten die Bienen so programmieren, damit sie auf die Felder mit den richtigen Monatsnamen fahren. Alle hatten dabei großen Spaß und es gab ein riesiges Gewusel.

Bewegte Pause

Damit die Schüler und Schülerinnen genug Bewegung bekommen, können die Kinder der zweiten Klassen jeden Dienstag in der großen Pause im Turnsaal toben, dies wird von allen sehr gerne angenommen.

Bläserklasse

Instrumente wurden ausgeteilt

Abschiedsworte

Liebe Eltern!

Bei der Abschiedsfeier fehlten mir leider die Worte, so überwältigt war ich von dem, was Ihre Kinder mir zum Abschied alles dargeboten haben.

Deshalb möchte ich mich nun auf diesem Wege, bei allen für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Danke und alles, alles Gute für die Zukunft!

Ingrid Schausberger

Abschiedsworte

Verabschiedung

Im Rahmen einer kleinen Feier verabschiedenten wir unsere Frau Direktor Ingrid Schausberger.

Auch Pater Pius, Bürgermeister Herbert Thumpser, Schulobmann Karl Slama, die Direktorinnen der ASO und der NMS, die Elternvereinsobfrau sowie zahlreiche Eltern schlossen sich unseren Wünschen für ihren wohlverdienten Ruhestand an.

Programm:

* Vsgr: Mäusetanz

* 1. Klassen: Abschiedslied

* 2. Klassen in Kooperation mit der Musikschule: Afrikanisches Lied "Lebitso"

* 3. Klassen: Katzentatzentanz

* 4. Klassen: Theaterstück "Wünsche für die Pension"

* 2. Klassen: Lied "Die Pension ist da"

* Chor: Lied "Klingelingeling" und "Feliz navidad"

Katzentatzentanz

Fleißige Eltern helfen bei den Vorbereitungen.

Spielen im Schnee

Die Vorschüler erfreuen sich am ersten Schnee und haben Spaß im verschneiten Garten!

Kochworkshop

Mit Begeisterung machten die Kinder beim Kochworkshop vom Projekt „Bee and me“ mit. Gemeinsam wurde eine gesunde Jause, bestehend aus Eieraufstrich, Gemüseaufstrich und Früchtejoghurt zubereitet. Danach ließen wir uns gemeinsam die Jause schmecken. Vielen Dank an den Herzfond für den kostenlosen Workshop und die leckeren Zutaten.

Kekse backen in der Vorschule

Die Kinder sind mit Eifer bei der Sache und lassen sich die Leckereien schmecken.

Vielen Dank an die fleißigen Mütter, die uns tatkräftig unterstützt haben!

Adventsingen und Lesekino

Alle Jahre wieder.... treffen wir uns in der Adventzeit um gemeinsam zu singen. Anschließend findet das beliebte Lesekino statt.

Neuer Fotoapparat

Als Überraschung vor dem Weihnachtsbaum übergab Herr Birwipfel Andreas von der Sparkasse den Schülern einen Fotoapparat, um viele Fotos für die Homepage machen zu können.

Duftorangen

Herrlichen Duft verbreiteten unsere gebastelten Duftorangen in der Klasse!

Nikolo

Jeder Nikolaus trägt sein eigenes Gesicht - geschickt übertrugen die Kinder ihr Nikolausbild auf Sperrholz und sägten mit der Laubsäge. Stolz präsentierten sie am 6.12. ihre gelungenen Werkstücke.

Nikolaus

Der Nikolaus besuchte die braven Kinder der VS Traisen!

Buchstabentag N

Die beiden 1. Klassen veranstalteten vor kurzem wieder einen gemeinsamen Buchstabentag. Dieses Mal stand der Buchstabe "N n" am Tagesplan der Kinder. Es warteten wieder viele Stationen, die dazu einluden, den Groß- und Kleinbuchstaben auf unterschiedliche Weise zu erfahren: Greifen, Legen, Nachspuren, Hüpfen usw.

BEE & ME Relaxworkshop

Das BEE & ME Projekt des Österreichischen Herzfonds in der 1a Klasse endete in der Vorwoche mit dem Relaxworkshop, bei dem die Vortragende für die Kinder unterschiedliche Entspannungstechniken präsentierte. In der großen Pause gab es weiters eine gesunde Jause für die Kinder.

Bewegungschampion

Beim Bewegungschampion in Wilhelmsburg im vergangen Schuljahr wurde die 4b ausgelost – der Gewinn waren 2 Turnstunden. Die Kinder machten motiviert mit bei den Übungen, die Max und Tanja anleiteten.  Freude an Bewegung sah man in den Gesichtern aller Beteiligten.

Advent beim Kircherl

Chorauftritt

Bäckerei Käppl

Viel Freude bereitete den Kindern der Besuch in der Bäckerei Käppl.
Ihr Geschick konnten sie beim Krampusformen unter Beweis stellen.
Die Geräte in der Backstube, die Backöfen und Backzutaten wurden mit großen Augen bestaunt.
Zur Jause bekamen wir frische Käsestangerl, Zuckerbrioche und Apfelsaft.
Stolz präsentierten die SchülerInnen ihr fertiges Gebäck, bevor es genüsslich verspeist wurde.

Ein herzliches Dankeschön an Familie Käppl und ihren Bäcker für die schöne Zeit bei ihnen.

Tanzworkshop

Zu unserem Projekt „Bee and me“ für die Herzgesundheit fand ein Tanzworkshop statt. Die Kinder hatten großen Spaß bei den lustigen Liedern. Es gab ein Piratenlied, ein portugiesisches Lied und noch viele mehr. Natürlich wurde auch zum Bee-Song getanzt. 

Tag der offenen Tür in der NMS Traisen am 22.11.18

Mit Begeisterung nahmen die VS-Kinder an den einzelnen Stationen in der NMS teil:

  • erstaunliche Experimente im Physikraum
  • waghalsige  Sprünge im Turnsaal
  • Musik und Englisch am Smartboard
  • leckeres Jausenbuffet hergerichtet von den SchülerInnen der NMS
  • Interessantes  über die NMS von Direktorin Elisabeth Höhenberger

 

BEE & ME Herzfonds - Kochworkshop

Durch die Teilnahme am Gesundheitsvorsorgeprojekt "BEE & ME", durften die Kinder der 1a am 13.11.2018 an einem Kochworkshop teilnehmen und dabei verschiedene, gesunde Köstlichkeiten zubereiten. Das Gemüse wurde gemeinsam geschnitten und zu einem Gemüse-Kräutertopfen verarbeitet. Die Kinder durften weiters einen Avocadoaufstrich und ein Fruchtjoghurt kredenzen. Die anschließende Verkostung war natürlich das Highlight.

Naturmandala

Bei einem kleinen Spaziergang im nahegelegenen Wald durften die Kinder der 1a aus verschiedenen Naturmaterialien ein Mandala legen. Anschließend wurde das Kunstwerk betrachtet und es konnten spannende und lustige Figuren gefunden werden.

Buchstabentag

Die beiden ersten Klassen veranstalteten gemeinsam einen Buchstabentag zum Buchstaben R. Auf die Kinder warteten verschiedene Stationen: den Buchstaben mit Plastilin formen, in Zeitungen finden und aufkleben, Hüpfen des Buchstaben usw. - ein abwechslungsreicher und kurzweiliger Unterrichtsvormittag für die Kinder.

Bläserklasse

Letztes Instrument - Posaune - auch ausprobiert!

Brückenbauer

In Werken wurden die Kinder der 2a zu kleinen Architekten. Mithilfe von Zahnstochern und Plastilin bauten sie wunderbare und stabile Brücken.

Sachunterricht

Heute haben die Schüler der 2a in Sachunterricht über das Einkaufen gesprochen. Innerhalb der Klasse wurde besprochen warum wir einkaufen gehen müssen, wo die verschiedenen Waren zu finden sind und welche verschiedenen Arten von Geschäften es gibt. Am Schluss durften die Kinder aus mitgebrachten Prospekten Waren ausschneiden und zu den richtigen Geschäften zuordnen. Um einen Bezug zu den Geschäften herstellen zu können, wurden nur Geschäfte aus Traisen für diese Übung verwendet.

Der Igel - ein stacheliger Gefährte

Die Kinder lernen über die Lebensweise des Igels und gestalten dazu einen Steckbrief. Mit Arbeitsblättern vertiefen die Schüler ihr Wissen und mit Eifer werden Bilder gedruckt und gemalt. Der selbstgemachte Birnenigel schmeckt zum Abschluss vorzüglich.

Lehrausgang zur Sparkasse

Anlässlich der Weltsparwoche besuchten wir heute die Sparkassenfiliale in der Ebnerstraße, wo die Kinder einmal "hinter die Kulissen" sehen durften.

ARBÖ-Barry und die Verkehrsschilder

Wir beteiligten uns im September an der Aktion des ARBÖ und bastelten Verkehrsschilder. Nun bekam jedes Kind eine eigene Warnweste überreicht, um sicher im Straßenverkehr unterwegs sein zu können.

Unser Apfelbaum

Im Werkunterricht gestaltete jedes Kind aus Naturpapier einen Apfel. Danach wurden die fertigen Äpfel mit großer Freude auf den selbst gemalten Baum geklebt.

Das Gemüse ist reif

Mit großem Eifer schneiden die Kinder das Gemüse für die Gemüsesuppe und lassen sich das Essen sichtlich schmecken. Auch die gekochten Erbsen gehören zu einer gesunden Jause.

Bäuerinnen-Workshop

Heute kamen mit Frau Gruber und Frau Buder aus Steinwandleiten zwei Bäuerinnen in die Schule, die uns viel Interessantes über unser Essen erzählten. Die Kinder erfuhren, wie aus Gras Milch erzeugt wird oder woher der Apfelsaft im Packerl kommt. Das Highlight der Stunde war für alle Kinder das Butterschütteln. Alle Kinder bekamen ein Glas mit gekühltem Schlagobers. Dieses musste so lange geschüttelt werden, bis daraus Butter wurde. Das war ganz schön anstrengend, sodass manch Eine/r schon aufgeben wollte. Erschöpft und glücklich konnten dann doch alle die selbstgeschüttelte Butter auf eine Scheibe frisches Bauernbrot streichen. Diese schmeckte besonders gut!

Vielen Dank!

Rhythmusklasse

Heute war wieder unser Rhythmuslehrer Renè Schaffhauser bei uns und übte mit uns ganze Noten und ganze Pausen. Den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht und durch das ganze Schulhaus hallte es laut: „ E-LE-FAN-TEN“.

Schattenbilder

Passend zum Thema Schatten gestalteten die Kinder der 2a einen Scherenschnitt, welchen sie aus dem eigenen Umriss abpausten. Dazu nahmen wir uns den Overheadprojektor zu Hilfe und ein zweites Kind pauste den Schatten ab. Können sie einzelne Kinder erkennen?

Zehnerbündelung

Mit konkreten Materialien erfahren die Kinder das Prinzip der Zehnerbündelung und die Stellenwertschreibweise.

Radfahrprüfung

Am 1. Oktober nahmen die Kinder der 4. Klassen an der freiwilligen Radfahrprüfung des ARBÖ teil. Für die schriftliche Prüfung wurde in der Schule ausführlich geübt – und fast alle SchülerInnen bestanden. Bei der praktischen Prüfung fiel das Ergebnis sehr dürftig aus!!!

Liebe Eltern, nehmen sie sich die Zeit, um mit Ihrem Kind den sicheren Umgang im Straßenverkehr zu üben. Nur so kann Ihr Kind als verkehrssicherer Radfahrer auf der Straße unterwegs sein. Aufgabe der Eltern ist es, dass das Fahrrad vollständig funktionstüchtig ausgerüstet ist!

Ein herzliches Dankeschön an die Polizeidienststelle Traisen und die Damen des ARBÖ, sowie dem  Herrn Schulwart, die uns tatkräftig unterstützen.

Happy birthday!

Die Geburtstagskinder von August und September erhielten von jedem Kind ein Glückwunsch-Blütenblatt, das eine bunte Geburtstagsblume ergab.

Bläserklasse

Instrumente wurden von den Musikschullehrern vorgestellt.

Buchstabentag

Mit allen Sinnen erfahren die SchülerInnen der Vorschulgruppe ihren ersten Buchstaben "A, a".

Wandertag

Wir nutzen einen wunderschönen Herbsttag zum Wandern und besuchen die Jausenstation Rauchenberger in Traisen.

Projekt Apollonia

Die Zahngesundheitserzieherin besuchte wieder alle Klassen.

Wandertag

Herrliches Wetter begleitete uns auf unserem Wandertag über Wiesenfeld zur Stockerhütte.

Das Obst ist reif

Fühlen, schmecken und riechen.....mit vielen Sinnen erfahren die SchülerInnen die verschiedenen Obstarten. Auch ein leckerer Obstsalat wird von den Kindern selbst zubereitet und gegessen. Passen dazu bringen die Kinder ein Bildkochrezept in die richtige Reihenfolge.

Kakao-Verkostung

Auf Einladung der Firma SPAR durften die Kinder der 2. und 4. Klassen an einer Blindverkostung teilnehmen. Verkostet wurden 3 verschiedene Kakaos.

Projektwoche

Bei strahlendem Sonnenschein wanderten wir durch die Blockheide und bestaunten riesige Wackelsteine.

Im Anschluss besuchten wir die Papiermühle Mörzinger in Bad Großpertholz, wo jedes Kind ein eigenes Blatt Büttenpapier schöpfen durfte.

Nach einer kurzen Wanderung erreichten wir unser Quartier "Junges Hotel".

Am Abend ging es zur Stadtführung in Weitra mit dem Nachtwächter Hr. Zederbauer.

Den 2. Tag fingen wir im Haus des Moores an, bevor wir das Hochmoor in Heidenreichstein mit allen Sinnen erleben durften.

Am Nachmittag versuchten wir uns im Glasblasen bei Fa. Apfelthaler in Neu-Nagelberg.

Ausklingen ließen wir den Tag im Garten der Jugendherberge. Nach dem Spieleabend wurde noch fleißig ins Projekttagebuch eingetragen.

Freitags ließen wir uns bei den Käsemachern mit leckeren Kostproben aus Schaf- und Ziegenmilch verwöhnen.

Lernwörter-Stationen

Damit sich die Lernwörter gut einprägen, üben wir sie an verschiedenen Stationen.

Taferlklassler

Unsere Taferlklassler stellen sich vor!

Schulanfang

Hurra! Wir sind nun in der 4. Klasse!

4. Klassen

application/pdf 4a.pdf (254,2 kB)

Ehrungen und Verabschiedungen

Wie jedes Jahr wurden auch heuer wieder Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen mit besonderen schulischen Leistungen geehrt. Dieses Mal bekamen auch alle Lehrer "Dank und Anerkennung" vom Landesschulrat ausgesprochen.

Traditionellerweise verabschiedeten sich die 4. Klassen mit einer Präsentation.

Heute durften wir auch Frau Lehrer Lackinger in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschieden.

Abschiedsfeier

Die Kinder und Eltern der 4a bedanken sich bei Frau Lehrer Forsthuber für vier lehrreiche und geduldige Volksschuljahre mit einer kleinen Abschiedsfeier!

Spieletag

Gemeinsam verbrachten die SchülerInnen der 1. und 3. Klassen zwei schöne Spielestunden.

Wigwam

In Werken sägen, schneiden und binden die Schüler Holz und Wolle und bauen daraus ein Wigwam. Mit Eifer sind die Kinder bei der Arbeit und erfreuen sich an ihrem fertigen Werkstück.

Hotzenplotz

Buchvorstellung – Räuber Hotzenplotz

Am Montag, den 25. Juni 2018, stellte Frau Hirsch das Buch „Räuber Hotzenplotz“ vor.

Gespannt hörten die Kinder zu und schlüpften in die Abenteuer des gefürchteten Räubers Hotzenplotz. Den Autor Otfried Preußler lernten die Schüler/innen bereits bei der Lesenacht kennen. An seinem Buch „Die kleine Hexe“ arbeiten wir im Deutschunterricht.

Vielen Dank an Frau Hirsch, dass sie sich für uns Zeit genommen hat!

Geschichtenheft

Während des Schuljahres gestalteten wir alle unser eigenes Geschichtenheftchen.

Bücherwürmer

Klara und Ruth waren das ganze Schuljahr über äußerst fleißige Leserinnen.

Katzenbesuch

Das Kapitel "Katzen" im LUX-plus-Heftchen bearbeiteten die SchülerInnen mit Eifer.
Abschließend freuten sie sich über den Katzenbesuch.

Eisspende

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Gemeinde für die traditionelle Eisspende zum Schulschluss!

Rhythmisch-musikalische Erziehung

Als Abschluss unseres Projektes "Rhythmisch-musikalische Erziehung" mit der Musikschule unternahmen wir heute einen Lehrausgang in den Probenraum der Werkskapelle Traisen, wo die Kinder verschiedene Schlagwerke ausprobieren durften.
Wir bedanken uns bei René Schaffhauser für die gute Zusammenarbeit!

Wandertag zur Araburg

Die Kinder der dritten Klassen lernten einige Wochen über das Thema „Ritter und Burgen“. Es wurde ein Ritterportfolio gestaltet und zum Abschluss dieser Projektarbeit, führte uns der Wandertag zur Araburg in Kaumberg.

Bei strahlendem Sonnenschein erkundeten wir die Burgruine und stärkten uns zum Abschluss im Burgstüberl mit einem leckeren Eis.

Wandertag

Am Mittwoch, 20.6. bestiegen wir bei traumhaftem Wetter den Buchberg. Unser Ziel - die Windräder - beeindruckten die Kinder mit ihrer Größe. Nach einer ausgiebigen Rast- und Spielpause kehrten wir wieder zur Schule zurück.

Kindergartenbesuch

Die 4a stattete dem Kindergarten in der Lettnergasse einen Besuch ab.

Zuerst spielten die Kinder in Gruppen verschiedene Spiele. Anschließend sangen die Schulanfänger und die Schulkinder den anderen jeweils ein Lied vor. Danach durften alle Kindergarten- und Schulkinder in den Garten spielen gehen.

Wir bedanken uns bei der Leiterin Heidi Gradwohl, den Pädagoginnen Eva Breitler und Nora Göls sowie bei den Betreuerinnen für die Einladung.

Jägerprojekt

Vier Jäger von der Traisner Jägerschaft führten für die 4. Klassen ein Jägerprojekt durch.

Ing. Rudolf Buchner, Dr. Marcel Krickl, Ing. Johannes Trost MA  und OSR Werner Ardelt betreuten jeweils Stationen zum Thema Ausrüstung des Jägers, Aufgaben des Jägers, verschiedene Wildtierarten und Tierspiele.

Wir bedanken uns herzlich für die Organisation dieses interessanten Projekts.

Gewinnspiel

Wir haben gewonnen! Die 4b-Klasse nahm bei dem Geschichtenwettbewerb der GARTEN TULLN teil.

Dazu wurden Schlüsselwörter (z.B.: Vogelnest, Regenwurm,…) in Blockbuchstaben senkrecht auf einen Zettel geschrieben. Anschließend dachte sich jeder auf seinem Zettel den Beginn einer Geschichte aus. Danach schlenderte man von einer Geschichte zur nächsten, las sie und wenn einem etwas zu einer Geschichte einfiel, schrieb man den nächsten Satz. Als alle Geschichten fertig waren, lasen wir sie vor und suchten die besten für den Wettbewerb aus. Die Klasse gewann einen Tag auf der GARTEN TULLN mit gratis Bus, Eintritt, Workshop und Essen. Leider kann der Gewinn aus zeitlichen Gründen der GARTEN TULLN  nicht mehr in der Volksschule Traisen stattfinden. Deshalb wird der Preis an die NMS Traisen übergeben, die mit den Kindern im Herbst den Ausflug machen wird.

4b besucht Kindergarten

Zuerst waren die Kindergartenkinder beim Schnuppertag in der Schule, nun besuchte die 4b-Klasse den Kindergarten in der Teichmanngasse. Zuerst spielten die Kinder in Gruppen verschiedenste Brettspiele, anschließend wurde gemeinsam gejausnet. Danach spielten wir im Turnsaal ein Bewegungsspiel, das die Kinder schon vom Schnuppertag kannten. Zum Schluss sangen uns die Kindergartenkinder noch ihre Lieder für ihr Sommerfest vor, die sie schon fleißig geprobt hatten. Wir bedanken uns bei den Kindergartenpädagoginnen für die Einladung.

Kinderpolizei

Beeindruckt verfolgten die Kinder den Vortrag der Polizisten.
Nach erfolgreichem Ausfüllen des Kinder-Polizei-Bewerbungsbogens erhielt jeder einen Kinder-Polizei-Ausweis.

Radfahrprüfung

Auch heuer führte der ARBÖ die Radfahrprüfung in den 4. Klassen durch.

Wir gratulieren den Kindern, die diese Prüfung bestanden haben und nun alleine mit ihrem Fahrrad im Straßenverkehr unterwegs sein dürfen.

Bedanken möchten wir uns bei den Polizisten, den helfenden Eltern und den Damen vom ARBÖ für die reibungslose Durchführung.

 

Lesenacht in Theiß

7. bis 8. Juni 2018

Die Kinder der dritten Klassen fuhren am Donnerstag in das Fernwärmekraftwerk Theiß, wo eine unvergessliche Lesenacht stattfand.

Nachmittags ging es mit dem Bus in Richtung Krems nach Theiß. Im Fernwärmekraftwerk angekommen, wurden wir herzlich von unseren Betreuerinnen empfangen. Nach einer Stärkung ging es auch schon mit einem spannenden Energievortrag los. Anschließend durften die Kinder aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen. Bei Anbruch der Dunkelheit erkundeten die Schüler/innen das Fernwärmekraftwerk, wobei wir am Dach auf 50 m Höhe einen wunderschönen Weitblick genossen. Absolutes Highlight war die Disco! Ganz schön geschafft vom vielen Tanzen schliefen wir in unserem Schlafsack und waren schon auf den nächsten Tag gespannt.

Gut gestärkt starteten wir nach dem Frühstück in den neuen Tag. Nach einem weiteren Energievortrag, durften die Kinder im Forscherzelt verschiedene Versuche zum Thema Energie ausprobieren. Abschließend machten wir uns mit dem Bus wieder auf den Nachhauseweg.

Vielen Dank an die nette Betreuung seitens der EVN!

 

Vatertag

Zum Vatertag gibt es in diesem Jahr bunte geknüpfte Schlüsselanhänger und ein selbstgedichtetes Akrostichon.

Wie viel Zucker brauchst du?

Die Naschkatzen der 3b verkosteten Schokopudding. Mit Abstand am beliebtesten war die Formel mit -30% Zucker!

Kläranlage

Einen interessanten Lehrausgang zur Kläranlage Wiesenfeld machten die 4. Klassen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Herren Reischer Anton und Reischer Oliver für die lehrreiche Führung.

Danach marschierten wir zum Gölsenspitz und besichtigten dort das schöne Biotop.

Apfelprojekt

Im Rahmen unseres Apfelprojektes lernten wir viel über Äpfel. Es entstand ein dickes Apfelbuch und wir kochten Apfelkompott und -mus.